Grenzen überwinden: Flying Fox

Ich habe schon ein paar Mal Flying Fox gemacht.

Flying Fox heißt fliegender Fuchs.

Das macht man in einem Kletter-Garten.

Dabei hängt man sich mit dem Kletter-Gurt und einer Rolle in das Seil ein. Das Seil befindet sich hoch über dem Boden. Dann schwingt man sich über das Seil von einer Seite zur anderen.

Ich habe mich vorher nicht getraut.

Als ich mich hinüber geschwungen habe, habe ich mit den Füßen in der Luft gestrampelt.

Dann hat es mir gefallen.


Früher wollte ich nicht auf den Berg gehen, aber jetzt geht es.

Es war für mich zu weit zu gehen.

Und die Höhe war mir zu steil. Aber die Luft war gut oben und es war ein gutes Gefühl.

Mittlerweile war ich zum Beispiel schon auf dem Zirbitzkogel und am Tremmelberg.

© Steiermark Tourismus / Tom Lamm
Der Zirbitzkogel liegt in der Steiermark an der Grenze zu Kärnten und ist ein beliebtes Ausflugsziel zum Wandern.


Text: Martin Pichler

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.