Dann bin ich mutig

Mut ist für mich, sich etwas im Leben zu trauen.

Ich bin mutig, wenn ich auf einem Seil balancieren kann.

Wenn ich ins eiskalte Schwimmbad hüpfe, dann bin ich richtig mutig.

Mit der Familie auf einen hohen Berg hinauf gehen. Dann sind wir alle sehr mutig.

Dass ich mit den Eltern in einem anderen Schigebiet bin.

Ich lerne dann neue Pisten kennen.

Dann bringt mich der Mut auch dazu, etwas zu schaffen.

Ich bekomme Mut, wenn ich auf einer großen Wasserrutsche rutsche.

Mein Körper geht in Bewegung.

Meine Augen fangen zum Strahlen an. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Energie ist dann da.

Wenn ich mir gar nichts mehr zutraue, dann bin ich feig.

Auf ein hohes Rad zu steigen. Da bin ich feig.

In der Turnhalle auf einer hohen Kletterwand zu klettern. Dann bin ich feig.

Im Freibad auf einem hohen Sprungbrett zu hüpfen. Da bin ich feig.

Die Menschen sollen nicht gleich aufgeben. Man soll den Mut nicht gleich verlieren.

Ich finde auf Menschen zuzugehen sehr wichtig.

Die Menschen fangen zum Reden an.

Man lernt sich besser kennen.

Es entstehen Freundschaftsgruppen.

Man ist zusammen unterwegs.

Wenn man nie aufeinander zugeht, hat man keinen Mut. Dann hat man immer Angst.

In der Arbeit ist Mut sehr wichtig.

Man hilft sich gegenseitig.

Man soll nicht alles alleine machen.

Die Termine sollen im Kalender stehen.

Die Aufträge soll man erledigen.

Man soll nicht immer grantig nach Hause gehen.

Den Mut darf man nicht wegwerfen.

Der Mensch hat dann immer Angst.

Wenn ich in einer Achterbahn fahre. Dann bin ich mutig.

Wenn ich einen spannenden Abenteuerfilm schaue. Dann bin ich mutig.

Wenn ich im Trampolinpark einen hohen Sprung mache. Dann bin ich mutig.

Ich bin mutig, wenn ich auf einem Seil schwinge. Ich bin mutig, wenn ich auf einen hohen Berg wandern gehe.

Ich bin mutig, wenn ich auf einer langen Wasserrutsche rutsche.

Ich bin mutig, wenn ich auf eine hohe Brücke gehe.

Wenn ich ein spannendes Buch lese, bin ich mutig.

Das sind meine Dinge, wo ich mutig bin.

Ich finde Mut im Leben sehr wichtig.

Dann traut man sich etwas zu.

Man steht dann nicht alleine im Leben da.

Die Menschen sollen Freiheit im Leben haben.

Der Mut soll nie vergehen.


Text: Jan Gölles

Anmerkung: Jan Gölles hat mit seinem Text “Dann bin ich mutig” beim Ohrenschmaus Literaturpreis gewonnen.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.