Englisch lernen

Ich lerne über Babbel Englisch.

Babbel ist eine Plattform, auf der man unterschiedliche Sprachen lernen kann.
Das kann man auf der Internet-Seite oder mit der App machen.

Redakteur Daniel Gamweger lernt mit der Babbel-Plattform im Internet Englisch.


Aufgrund von Corona kann man derzeit ja leider keine Englisch-Kurse besuchen.
Darum ist Babbel in der Corona-Zeit eine gute Lösung.

Man kann damit zum Beispiel unterwegs Englisch lernen.

Das ist sehr cool, weil ich viel mit dem Zug unterwegs bin und dabei Englisch lernen kann.

Ich habe schon Fortschritte gemacht und es ist echt lustig, Englisch zu lernen.

Ich will Englisch lernen, weil ich mich fortbilden will. Ich will irgendwann in die USA fliegen und mir geht es auf die Nerven, dass die Fernseh-Serien zuerst auf Englisch erscheinen.

Auf Babbel ist der Sprachkurs Englisch in mehrere Kategorien unterteilt. Wenn jede Kategorie geschafft wurde, dann schaltet sich der nächste Kurs frei.

Man kann über Babbel nicht nur Englisch lernen, sondern auch viele andere Sprachen.

Aber es kann nicht jeder Mensch mit Behinderung über Babbel lernen, weil man sich dafür am Computer oder Smartphone auskennen muss.

Darum finde ich es wichtig, dass auch Kurse angeboten werden, zu denen man hingehen kann.

Text: Daniel Gamweger

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.