Leben in der digitalen Welt

Ich habe seit 2003 ein Handy und ich habe meinen ersten Computer selbst zusammen gebaut.

Ich habe dafür keinen Kurs besucht. Ich wollte mir das selbst aneignen. Durch das Anschauen von Videos auf YouTube.

Das Internet nutze ich auf meinem Handy, auf dem Computer und auf meinem iPad.

Ich benutze das Internet für Netflix, Gaming, zum E-Mails-Lesen, zum Suchen von Zug-Verbindungen und für YouTube.

Seit ich ein Handy und einen Computer habe, sind viele Sachen einfacher geworden. Zum Beispiel kann man online Geld überweisen oder man kann online Essen bestellen. Man kann auch auf Amazon bestellen und man kann immer angerufen werden, weil man sein Handy überall hin mitnehmen kann.

Meiner Meinung nach ist die Welt flexibler geworden.

Ich würde mich auch gerne bei einem Kurs über Web-Design anmelden, aber das wird nur in Graz angeboten.


Text: Daniel Gamweger

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.