Autorin Julia Koch: “Mein erstes Buch”

mit mir Redakteurin Julia Koch schreibt wunderbare Fantasie-Geschichten. Nun hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht: “Jackys Abenteuer mit Wolle und der Fliege Hans”. Im Interview erzählt sie mehr darüber.


Schreibst du schon immer gerne?

Ich schreibe schon immer gerne. Ich schreibe immer am Nachmittag auch Tagebuch und es hilft mir, schwierige Ereignisse in meinem Leben zu verarbeiten und es tut mir gut. Man könnte sagen, dass es eine Art Hobby von mir ist 😊


Wie bist du auf die Idee gekommen, ein Buch zu veröffentlichen?

Ich bin auf die Idee gekommen, ein Buch zu veröffentlichen, durch meine vielen Geschichten, an denen ich auch andere Leute teilhaben lassen wollte. Erfahrung mit Veröffentlichungen meiner Geschichten habe ich bereits im mit mir Magazin, auch in Form von Audio-Dateien zum Anhören, gemacht.


Wie funktioniert das, wenn man ein Buch veröffentlichen möchte?

Man muss genügend Geschichten schreiben. Dann muss man die Kosten abklären und eine Druckerei finden. Wir hatten das Glück, einen Sponsor zu finden, der mich finanziell beim Buchdruck unterstützt hat.

Dann muss man das Buch an einen Leser oder eine Leserin bringen. Das habe ich mit einer Buchpräsentation gemacht. Und des Weiteren haben wir auch Werbung auf der Facebookseite der lebens.buch-Gruppe und dem Webshop der Lebenshilfe und natürlich auch in der lebens.bücherei selbst  gemacht. Auch Mundpropaganda, das heißt, einfach das weitererzählen, dass ich ein Buch veröffentlicht habe, war eine gute Form der Werbung. Ich habe mittlerweile schon viele Bücher verkauft und es gibt bereits schon eine zweite Auflage meines Buches.


Wie lange hat es gedauert, bis das Buch fertig war?

Es hat etliche Monate gedauert, bis mein Buch fertig war. Ich habe mir deshalb Zeit gelassen, weil ich zwischendurch Krankenhaus-Aufenthalte gehabt hatte. Ich habe auch Bilder und Zeichner suchen müssen, die zu meinen Geschichten passende Zeichnungen gezeichnet haben. Ich habe auch genügend Geschichten schreiben müssen, um ein Buch mit 208 Seiten zusammenzubekommen.


Wie hat das mit dem Layout und dem Druck funktioniert?

Wir haben uns im Internet auf die Suche nach einer Druckerei gemacht. Schlussendlich sind wir bei der Uni Druckerei Graz gelandet, mit der wir per E-Mail und Telefon Kontakt aufgenommen haben. Wir haben die Geschichten vorab einmal per E-Mail übermittelt und gemeinsam mit der Druckerei über das passende Layout entschieden. Dazu möchte ich noch sagen, dass ich das Buchcover mit einer Künstlerin zusammen selbst gemalt habe. Vor dem Druck bin ich persönlich mit meiner Bezugsbetreuerin zur Uni Druckerei Graz gefahren. Dort haben wir noch die Stärke des Papiers ausgewählt, die Gestaltung des Einbandes/Buchcover und den Preis fixiert. Danach haben wir den Druckauftrag gegeben.


Woher nimmst du die Ideen für deine Geschichten?

Ich nehme die Ideen aus meinem Kopfkino. Das bedeutet, dass ich mir den Inhalt der Geschichten im Kopf vorstelle und aus alltäglichen Situationen aus meinem Leben. Dann schreibe ich die Alltagsgeschichten in Tiergeschichten um und erfinde noch spannende und lustige Details dazu.


Planst du ein weiteres Buch zu schreiben?

Ich plane ein weiteres Buch zu schreiben. Ich würde es gerne nächstes Jahr zu Ostern im Garten oder in der Bücherei in Form einer Lesung veröffentlichen. Ich mache auch eine Gästeliste mit den Personen, die zu meiner Buchpräsentation eingeladen werden. Ich habe beim ersten Buch Zeichnungen gehabt, jetzt bin ich auf der Suche nach weiteren Zeichnern. Der Inhalt bezieht sich auf neue Tiere, beziehungsweise Fliegen, eine ungarische Katzenfamilie und eine afghanische Windhündin. Ich habe jetzt schon wieder 27 neue Geschichten geschrieben und plane, mich nach meinem Rehabilitationsaufenthalt ganz dem zweiten Buch zu widmen.

“Jackys Abenteuer mit Wolle und der Fliege Hans”
von Julia Koch


Die Berner-Sennen Hündin Jacky erlebt mit ihren Freunden, den Fliegen Hans und Daria, Abenteuer und sie lernen auch noch andere Tiere kennen, zum Beispiel die Shar-Pei-Hündin Cindy oder den schwarzen Kater Romeo. Leider sind auch ab und zu die Gangster-Fliegen mit von der Partie. Taucht ein in die lustigen und spannenden Tiergeschichten rund um die Welt!


Text: Julia Koch


Julia Koch

Ich bin 21 Jahre alt. Ich habe die Ausbildung als Bürokauffrau und Verwaltungsassistentin in der Teilqualifizierung absolviert und arbeite in der Bücherei lebens.buch. Mein Haustier ist die Schildpattkatze Fritzi und meine Behinderung ist eine spastische Diplegie. Meine Stärken sind Lesen, am Computer tippen und Fantasie-Geschichten schreiben. Meine Hobbys sind Lesen und Trommeln und mein Lieblingsessen ist Putenschnitzel mit Curryreis.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.