Von braun zu blau

Ein Künstler malt Bilder. Der Künstler kann sie entweder nur mit Schwarz malen oder mit verschiedenen Farben.

Es gibt auch Künstler, die in verschiedenen Stilen malen: Schwarzweiß, mit Schattierungen oder mit hohem Kontrast, Comic- oder Manga-Stil. Man kann auch auf dem Computer oder Tablet zeichnen, das nennt man dann digitale Kunst.

Es kann alles ein Kunstwerk sein: Straßenmalerei, Bettwäsche mit verschiedenen Mustern, die Natur und die Dächer der Wohnungen oder Häuser. Wenn man sie ansieht, kann bei manchen sehr schöne Muster erkennen.

Ich bin selber eine Künstlerin. Ich versuche bestimmte Dinge nachzuzeichnen, es gelingt mir nicht immer, aber man braucht Zeit, Geduld und Feingefühl, damit es einem gelingt. Ich finde, man braucht kein Talent zu haben, um ein Kunstwerk zu erschaffen. Es reichen schon ein paar Striche und das ist schon Kunst. Oder man malt einfach eine Hälfte blau und die andere orange, das ist auch Kunst. Oder man klebt eine Banane mit Panzertape an die Wand.


Ich höre seit 2019 Stray Kids, das ist eine koreanische Boyband. Mir gefällt deren Musik sehr gut, vor allem, wie sie sehr viel Arbeit in ihre Musikvideos stecken. Sie haben auch sehr viele verrückte Ideen für ihre Videos oder haben auch verrückte Outfits an. Auch ihre Haarfarben sind verrückt, mal von blond zu rot oder von braun zu blau. Mir gefallen ihre Hairstyles, von kurzen zu langen Haaren.

Unter Kultur verstehe ich die verschiedenen Rituale andere Länder. Jedes Land hat eine andere Kultur. Auch alle Menschen haben ein anderes Dasein. Wie man schon sagt: „Andere Länder andere Sitten“.

Ich weiß nicht, ob man Kunst braucht, man könnte es vielleicht für die Wohnung gebrauchen. Und Kultur kann man immer brauchen, man lernt daraus. Zum Beispiel, wenn man in einem anderen Land ist und man weiß nicht, wie dort die Kultur ist, kann man sich im Internet erkundigen, welche Kultur es in diesem Land gibt. Manche Völker sind sehr unterschiedlich. In Mexico gibt es jedes Jahr zu Halloween den “Dia de Muertos” (Tag der Toten). An diesen Feiertag wird an die Verstorbenen gedacht.

Eine Welt ohne Kunst wäre nur grau und langweilig. Mir gefällt die Welt so, wie sie ist.


Text: Jacqueline Kaspar

Jacqueline Kaspar

Meine Hobbys sind singen, zeichnen und ich spiele Keyboard. Ich liebe es, Geschichten zu schreiben. Ich schreibe auch gerne Horror-Geschichten. Für mich ist es wichtig, meiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Ich bin da sehr kreativ. Und meine Freundin meint, ich sei cool.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.