Dinge um Streit und Frieden

Wenn jemand anderer Meinung ist als andere. Es gibt da verschiedene Gründe. Auch Liebespaare streiten und versöhnen sich wieder.

Auch ich habe meine Gründe, mich mit jemandem zu streiten.
Wenn es um meine Sachen geht, würde ich mich mit jemandem streiten.
Da bin sehr empfindlich. Wenn es um mich geht, bin ich anders.

Wenn mich etwas stört, rede ich zurück und ziehe mich auch manchmal zurück.
Oder wir lösen die Sache sofort.

Ich würde nach der Ursache eines Streits oder Konflikts suchen und danach vermitteln.
„Wenn man die Wurzel des Konflikts weißt, dann kann man handeln“, sagte ein sehr weiser Japaner mal. Wird er nicht gelöst, kommt es zu Krieg.

Bei einem Krieg bekämpfen sich Länder und das ist größer als Streit zwischen zwei Menschen.
Es gibt Gründe für einen Krieg.
Zum Bespiel haben in Japan früher die Clans miteinander gekämpft.
Es ging um die Herrschaft über die Regionen Japans. Ein Durcheinander.
Hier ein Samurai-Clan, da ein Samurai-Clan, und ein anderer Samurai-Clan.

Man kann auf die friedlichste Art Frieden schließen.
Indem man sich die Hände reicht und sich versöhnt, Frieden schließt und den Streit schnell vergisst. Ich lebe lieber sorglos in Frieden.

Ich stelle mir meine friedliche Welt so vor:
Ruhig, frei, keine Kriege und Kämpfe. Kein Streit. Keine Eifersucht. Ich könnte unbeschwert Youtube schauen, weil es keine Nachrichten über Kriege und Länderkonflikte gibt. Das Militär wäre nur zum Katastrophenschutz da. Es gäbe keine Demos und die Statuen prominenter Leute würden nicht gestürzten werden. Gestraft wird nur außeröffentlich. Die Regierungen aller Länder der Erde arbeiten friedlich miteinander.

Kein Streit inzwischen den Parteien und sowas. Keine Quakerei.

Unbeschwert leben. Sorglos jeden Tag genießen. Frei sein wie ein Vogel. Unabhängig sein!


Text: Johanna Tappler


Johanna Tappler

Ich wurde 1990 in Deutschlandsberg geboren. Ich machte nach der Schule eine Ausbildung zur Computerfachfrau bei Atempo. Anfang 2011 kam ich zur Lebenshilfe. Ich schreib gerne Gedichte und Geschichten, am liebsten Kurzgedichte. Ausflüge mache ich auch gerne. Ich bin Hobby-Marinehistorikerin. Ich kenne mich gut mit dem Militär des 19. Jahrhunderts aus. Ich liebe Pferde und Reiten. Und ich hasse langes Warten.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.