Unterstützung beim Kochen

An der Fachhochschule St. Pölten gibt es ein Forschungsprojekt zur Entwicklung eines technischen IT-Programms für Menschen mit Unterstützungsbedarf. Es geht auch um die praktische Anwendung davon für alle im Alltag. Ich habe daran teilgenommen.

Unser Tagesthema war Ernährung und Selbstbestimmung beim Kochen.

Das IT-Programm heißt “Jamie”.

Ich sage: “Jamie, such mir ein Rezept für Palatschinken.”

Jamie sucht das Rezept und liest es vor und erstellt mir eine Einkaufsliste. Er ist verbunden mit einer Schnittstelle, die die Einkaufsliste an einen Click- und Collect-Store weiterleitet. Click- und Collect bedeutet: Man bestellt online und muss den fertig zusammengestellten Einkauf nur noch abholen.

Meine Assistentin oder eine andere Person holt meinen Einkauf ab.

Die Bezahlung könnte von Jamie über eine Schnittstelle wie Internetbanking abgewickelt werden.

Wir haben viele verschiedene Gesichtspunkte betrachtet und erarbeitet. Das könnte in Zukunft einiges erleichtern für Menschen mit Unterstützungsbedarf.
Wie das funktionieren kann, wird jetzt von den Studierenden und IT-Fachkräften umgesetzt und in circa zwei Jahren erprobt.


Text: Hanna Kamrat


Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.