Mitmenschen

Im Interview mit einer Cosplayerin

Melanie Kaiser ist 28 Jahre alt und ist eine Hobby-Cosplayerin. Was genau ist Cosplay? Und was macht man dabei? Lest das Interview von Redakteurin Denise Rabitsch und findet es heraus! Was genau ist eigentlich Cosplay? “Cosplay” kommt von “Costume Play”. Das heißt, du versetzt dich in die Rolle eines Charakters, der du gern sein möchtest. Sowohl vom Äußerlichen als auch… Weiterlesen »Im Interview mit einer Cosplayerin

Besuch daheim

  • von

Ich war am 27. Oktober wieder zu Hause. Ich habe meine Familie besucht. Ich habe Fernsehen geschaut und mit meinem Papa gesprochen. Wir haben Essen auf Rädern bekommen. Ich wohne in Sankt Anna am Aigen. Zuerst bin ich mit dem Zug nach Fehring gefahren, dann mit dem Bus nach Sankt Anna. Mein Papa hat mir ein bisschen Geld geben. Es… Weiterlesen »Besuch daheim

Julia 2

  • von

Redakteur Oskar Obkircher schreibt über eine ganz besondere Person in seinem Leben: Julia 2. Der Text ist quasi eine Fortsetzung von “Romeo und Julietta”. Ich war zu Besuch bei einer ganz netten Person, der Julia 2. Ich habe sie sehr gerne und die Julia 2 liebt mich auch sehr.Und ab und zu arbeiten wir zusammen.Die Julia 2. Und ich.Wir leben… Weiterlesen »Julia 2

Mit dem Bus und Patrick in die Arbeit

Redakteurin Tanja Nowak (im Titelbild links) fährt jeden Morgen mit dem Bus in die Arbeit. Begleitet wird sie dabei von ihrem Betreuer Patrick. Ich erzähle über meinen Betreuer Patrick. Ich finde super, dass er uns jeden Tag in der Früh im Wohnhaus abholt. Dann geht er mit uns zur Bushaltestelle. Wir warten auf den Bus und Patrick macht immer Späße… Weiterlesen »Mit dem Bus und Patrick in die Arbeit

Im Interview: Autor Thomas Brezina

Für uns wurde ein bisserl ein Kindheitstraum wahr, als diese E-Mail in unserem Postfach gelandet ist: Der Buchverlag edition a schrieb uns, dass der österreichische Autor Thomas Brezina nach Graz kommt und aus seinem neuen Buch “Sisis Nacht inkognito” liest. Und wenn wir wollen, hätte er davor sogar Zeit für ein Interview. Nun ja, schneller haben wir selten auf den… Weiterlesen »Im Interview: Autor Thomas Brezina

Mein Vorbild: meine Oma

Mein Vorbild war meine Oma Theresa G.Meine Oma wurde im Juli 1904 in Bad Ischl geboren. Sie lernte nach ihrer Schulzeit den Beruf zur Herrenschneiderin. Nach der Geburt von meiner Mama beendete sie jedoch ihre berufliche Laufbahn und blieb zu Hause als Hausfrau. Meine Oma war eine sehr sensible Frau, die immer und jederzeit die richtigen Worte parat gehabt hat.… Weiterlesen »Mein Vorbild: meine Oma

Das Literaturcafé am Badeschiff

Vanessa Veith ist als Literatur-Bootschafterin beim Literaturverein Ohrenschmaus angestellt. Sie schreibt über das Literaturcafé Ohrenschmaus: Das ist ein Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderungen am Badeschiff in Wien. Hier wird gemeinsam geschrieben und gelesen. Literaturcafé – dort gibt es immer einen Schmäh.Es wird viel gelacht und auch gute Laune gemacht.Es kommen immer viele Leute,eine gute Ausbeute.Das Schiff wackelt sehr, das belastet uns mehr.Wir… Weiterlesen »Das Literaturcafé am Badeschiff

Ich kam – sah – siegte

Nach einem schweren Unfall vor etlichen Jahren kämpfte ich mich ins Leben zurück. Über ein Jahr war ich im Krankenhaus, musste alles neu lernen, konnte nichts. Seitdem benötige ich Hilfen in unterschiedlichen Formen, wie zum Beispiel meinen Rollator alias “Mazdarati”. Ich hatte einen Madza, wollte immer einen Maserati, dieser Traum ist zerplatzt. Mein starker Wille, meine Elfi, meine Mama und… Weiterlesen »Ich kam – sah – siegte

Im Interview: Beraterin Nadine Sollhart

In unserem neuen Schwerpunkt “Personen im Porträt” geht es um unsere Mitmenschen: diejenigen, die uns im Alltag begegnen, oder bekannte Personen, zu denen wir aufblicken.Dafür hat Redakteur Daniel Gamweger ein Interview mit Nadine Sollhart geführt, die zuständig für Beratung und Intervention in der Lebenshilfe Region Judenburg ist. Hast du Stadt oder Meer? Meer. Hast du lieber Pikant oder Süß? Süß. Urlaub… Weiterlesen »Im Interview: Beraterin Nadine Sollhart

“Wo viel geweint wird, muss viel getanzt werden”

Das Tiroler Redaktions-Team hat sich mit Jussuf Windischer getroffen. Er steht hinter der Vinzenzgemeinschaft Waldhüttl in Innsbruck, die Menschen beherbergt, die es nicht leicht im Leben haben. Viele von ihnen sind Roma. Als Roma bezeichnet man die Angehörigen einer Volksgruppe, die ursprünglich aus Ost-Europa gekommen sind. Sie sind durch viele Länder gewandert. Die Roma sind auch in den europäischen Ländern… Weiterlesen »“Wo viel geweint wird, muss viel getanzt werden”