Inklusion

Inklusion, (Gesellschafts-)Politisches

“Ich kann mir mein Assistenz-Team selbst zusammenstellen”

Kennt ihr ava? Das ist eine Online-Plattform von atempo, auf der Menschen mit Behinderung Assistenz suchen und beauftragen können. mit mir Redakteur Daniel Gamweger hat mit Melanie Wimmer gesprochen, die ava selbst nutzt und bei der Entwicklung dabei ist. Kannst du dich bitte kurz vorstellen? Hallo, mein Name ist Melanie. Ich bin Teil von ava und atempo. Ich bin 27… Weiterlesen »“Ich kann mir mein Assistenz-Team selbst zusammenstellen”

Gehalt statt Taschengeld

  • von

Das 2-Säulen-Modell ist ein Plan, wie Inklusion in der Arbeitswelt funktionieren kann. Die Idee: Menschen mit und ohne Behinderung haben an einem gemeinsamen Arbeitsmarkt teil. Jeder bekommt ein faires Gehalt. mit mir Redakteur Oskar Obkircher berichtet über das Thema. Warum setze ich mich für das Thema 2-Säulen-Modell ein? Damit Menschen mit Behinderung Zugang zum 1. Arbeitsmarkt haben. Weil sie als arbeitsunfähig eingestuft sind.… Weiterlesen »Gehalt statt Taschengeld

Wenn ein Traum in Erfüllung geht

Für Carolina Kobald geht ein Traum in Erfüllung: Sie hat einen Arbeitsplatz gefunden und macht eine Lehre bei der Bäckerei Auer in Kirchbach. mit mir Redakteur Roman Flassig führt das Interview. Ihm geht es um das Aufzeigen von guten Beispielen, wie Inklusion und Teilhabe funktionieren kann. Was konntest du durch die Arbeit in der Firma Auer lernen? Ich bin schon… Weiterlesen »Wenn ein Traum in Erfüllung geht

Interview: “Überwindung fühlt sich gut an”

  • von

Zur Überwindung gehört immer auch ein bisschen Mut. Redakteur Florian Haider hat mit seinem Kollegen Kevin Neubauer darüber gesprochen, wie die Überwindung leichter fällt und was das mit den Jahreszeiten zu tun hat. Hier gibt es das Interview zum Anhören: Bitte klick auf den orangen Pfeil. Bei was fällt es dir schwer, dich zu überwinden? Kevin Neubauer: Wenn ein Berg… Weiterlesen »Interview: “Überwindung fühlt sich gut an”

Selbstvertretung

  • von

Ich möchte euch in diesem Artikel über Selbstvertretung berichten. Ich möchte euch auch erzählen, wie ich Selbstvertreter geworden bin. Selbstvertretung bedeutet, dass man sich selber und seine KollegInnen vertritt. SelbstvertreterInnen setzen sich für ihre Rechte ein. SelbstvertreterInnen treffen sich regelmäßig. Sie tauschen sich mit anderen SelbstvertreterInnen aus. Das finde ich toll. So bin ich zur Selbstvertretung gekommen Ich habe damals… Weiterlesen »Selbstvertretung

Wenn ich ein Betreuer wäre …

Erstens würde ich natürlich alle freundlich begrüßen, zweitens würde ich fragen, wie es ihnen geht und drittens würde ich bereden, was jeder für einen Vorschlag für den Tag hat. Ich würde, so gut wie möglich, freundlich zu ihnen sein. Es kommt dann darauf an, wie sie sind: gut oder schlecht gelaunt. Aufträge würde ich den KundInnen geben, wenn sie gut… Weiterlesen »Wenn ich ein Betreuer wäre …

Die Hochofen Teifln

  • von

Ich heiße Andreas Marold und bin der Gründer dieser außergewöhnlichen Krampusgruppe. Aber ich habe auch eine Unterstützerin Namens Bianca Schicho. Bevor ich euch noch mehr Details zu unserer Krampusgruppe gebe, möchte ich euch eine wahre Geschichte erzählen. Ich wollte vor 14 Jahren schon bei einer Krampusgruppe mitlaufen, aber leider kam dann mein Unfall dazwischen, da konnte ich dann leider nicht mehr… Weiterlesen »Die Hochofen Teifln

Jessica und ihr Sprachfehler

Jessica Huttinga ist eine junge Frau aus den Niederlanden und sie ist 21 Jahre alt. Sie ist mit einer Verbalen Entwicklungs-Dyspraxie geboren. Jessica sprach mit 2 Jahren nur wenige Worte und war sogar für ihre Eltern anfangs nicht verständlich. Hinter ihr liegen 10 Jahre logopädische Therapie. Sie möchte über die Sprachstörung Verbale Entwicklungs-Dyspraxie (VED) aufklären und Eltern, deren Kinder eine… Weiterlesen »Jessica und ihr Sprachfehler

Barrierefreiheit

Ich möchte über den Artikel 9 aus der UN-Behindertenrechts-Konvention berichten. Es wird darin alles beschrieben, was barrierefrei sein muss.(Anmerkung: Der Artikel bezieht sich auf die Ausgabe der UN-Behindertenrechts-Konvention: Übersetzung in Leichter Sprache.) Es steht: „Menschen mit Behinderung müssen am Leben teilhaben können.Deshalb müssen alle Lebensbereiche barrierefrei sein.Und es muss Regeln für Barrierefreiheit geben.“ UN-Konvention, Artikel 9 Zum Beispiel müssen alle… Weiterlesen »Barrierefreiheit

Wohnen im Alter

Im Jänner 2021 ist mit mir Redakteur Daniel Gamweger in seine erste eigene Wohnung gezogen. Er hat hier darüber berichtet: “Meine eigene Wohnung”Nun erzählt er, wie er sich das Wohnen im Alter vorstellt. Ich heiße Daniel Gamweger. Ich bin 34 Jahre alt und bin Selbstvertreter der Lebenshilfe Region Judenburg. Ich vertrete meine Kollegen der Lebenshilfe Judenburg. Seit 2009 wohne ich… Weiterlesen »Wohnen im Alter