Online Kunst-Ausstellung, Teil 2

Heute präsentieren zwei weitere Künstler vom Atelier Randkunst ihre Werke.
Diesmal erzählt Konrad Wartbichler über zwei seiner Bilder. Unter den Bildern gibt es Ton-Aufnahmen des Künstlers.
Heribert Moises stellt sein Werk “Die Welt ändert sich” aus. Er beschreibt das Bild lieber in Text-Form.

Das Bild zeigt leuchtend rote Blumen mit grünen Blättern vor einem Hintergrund von Fachwerkshäusern.

Konrad Wartbichler:

Stadtblume


Blumen vor Fachwerk-Häusern sind am Kunstwerk von Konrad Wartbichler zu sehen.


Die Zeichnung zeigt eine träumende Person mit rotem Haar und weißer Kleidung. Darüber läuft Text

Konrad Wartbichler:

Man liebt


Der Künstler kombiniert Text und Zeichnung für sein Werk “Man liebt”.


Das Bild ist abstrakt und zeigt rote Schlieren. Im gesamten Hintergrund sind Buchstaben zu sehen, die aber nicht lesbar sind


Heribert Moises:

Die Welt ändert sich

Rot, schwarz, Buchstaben schattieren. A und B am Bild, mit Ölkreiden.

Mit Bleistift nachziehen, größer und größer. Ich mache Skizzen, eine Schnecke, eine Blume und eine Kirche. Ganz rot und dann ist es schon fertig

Wer glücklich ist … Ich bin glücklich.


Hier geht es zu Teil 1 der Ausstellung.

Hier geht es zu Teil 3 der Ausstellung.



Interviews und Aufnahme: Adele Schwingenschlögl

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.