Gespräch mit der kleinen Maus

Hallo, mein Name ist Denise Luttenberger, ich bin 26 Jahre alt. Ich arbeite in der Medienwerkstatt der Lebenshilfe Lieboch. Da wir mit unseren Gedichten und Texten online sind, habe ich mir gedacht, ich stelle der Nichte von meinem Freund, meiner kleinen Maus, einmal ein paar Fragen.

Denise Luttenberger mit ihrer Interview-Partnerin Jasmin


Denise: Hallo, liebe Jasmin, möchtest du dich bitte vorstellen?

Jasmin: Also, mein Name ist Jasmin. Ich bin 9 Jahre alt. Ich habe am 15.12.2011 Geburtstag. Ich gehe in Södingberg in die 3. Klasse Volksschule.

Denise: Wie viele Kinder seid ihr in der Klasse?

Jasmin: Wir sind eine gemischte Klasse, 9 Kinder aus der 4. Klasse, und in meiner Klasse sind 8 Kinder. Also zusammen sind wir 17.

Denise: Was ist dein Lieblingsfach?

Jasmin: Turnen, Zeichnen, Englisch und Musik.

Denise: Hast du nur Freundinnen oder auch Freunde?

Jasmin: Nein ich habe nur Freundinnen und eine beste Freundin.

Denise: Bist du in einen Mitschüler verliebt?

Jasmin: Ja.

Denise: Was machst du in den Sommerferien?

Jasmin: In den Sommerferien gehe ich so oft wie möglich mit meinen Eltern oder mit meiner Oma baden. Ich werde aber auch oft zu meiner Freundin gehen, um mit ihr zu spielen. Oder ich spiele mit meiner Tante, wenn sie Zeit hat, und sonst spiele ich Schlagzeug.

Denise: Was sind deine Hobbys?

Jasmin: Meine Hobbys sind: Trampolin hüpfen, Rad fahren, Radschlagen, Reiten, Ausflüge machen und Schwimmen.

Denise: …und ein bisserl Oma und Onkel häkerln.

Jasmin: Stimmt auch wieder! (lacht)

Denise: Fährst du heuer auf Urlaub?

Jasmin: Das weiß ich noch nicht. Wie meine Eltern Zeit haben.

Denise: Was machst du sonst noch so in den Sommerferien?

Jasmin: Ich habe mit meiner Taufpatin ausgemacht, dass nur wir beide zu einer Sommerrodelbahn fahren. Und wenn es passt, spiele ich mit meiner Tante.

Denise: Wie sehr freust du dich auf die Schule?

Jasmin: Ich freue mich schon sehr auf die Schule. Ich finde die Schule voll cool.

Ich würde am liebsten für immer in der Schule bleiben!

Denise: Was denkst du über mich?

Jasmin: Du bist meine Tante und wenn ich einmal „narrisch“ bin, pfauchst du mich ein bisserl an, aber das kann ich verstehen! Aber wenn ich nach eine paar Minuten wieder zu dir komme, sind wir wieder beste Freunde!  

Denise: Ich möchte mich bei dir bedanken, dass du heute für mich Zeit gehabt hast.

Jasmin: Bitte, gern geschehen.


Interview: Denise Luttenberger

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.