Feiern im Jahr 2020

Wie ich Weihnachten und Silvester verbracht habe.

Zu Weihnachten haben wir um sechs Uhr am Abend die Bescherung gehabt. Dabei waren meine Mama, mein Papa und meine Schwester.

Kerzenschein zum Fest: Die Zeichnung wurde von Elke Plank gestaltet.

Zu Silvester sind meine Mama, mein Papa und ich am Abend zuerst zusammengesessen und haben gemeinsam Spiele gespielt (“Poker” und “Mensch ärgere dich nicht”). Dabei haben wir uns gut unterhalten und miteinander gesprochen.

Meine Schwester hat arbeiten müssen, und so haben wir mit ihr nur telefonieren können. Um 12 Uhr haben wir einen Vitaminsaft aufgemacht und haben damit aufs neue Jahr angestoßen. Zum Jahreswechsel haben wir einige Raketen gesehen

Aber wegen Corona ist das große Feuerwerk am Hauptplatz heuer leider ausgefallen. Da kann man halt nichts machen. Die alten Glücksbringer für das Jahr 2020, die ich noch hatte, habe ich weggeworfen, weil sie fürs neue Jahr nicht mehr gültig sind.

Dann haben wir ferngesehen in der Küche, die Schlagersendung auf ORF 2. Ich war bis drei Uhr in der Früh munter. Es war trotz Corona eine schöne Zeit mit meiner Familie.

Text: Harald Matejka

Zeichnung: Elke Plank

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.