Unser Wochenendhaus

Ich freue mich schon so auf das Wochenendhaus.

Da kann ich entspannen und die Natur mitten in den Weinbergen genießen.

Ich möchte ein gutes Glas Wein trinken und Karten spielen.

Das Wochenendhaus ist ein Traum, so schön hätte ich es mir nicht vorgestellt.

Das ist für mich ein Kraftplatz zum Erholen und um neue Kraft zu tanken.

Ich will das Wochenendhaus nicht mehr missen.

Es ist so toll! Ich könnte jedes Mal weinen, wenn wir wieder wegfahren müssen.

Ich wünsche mir, dass der Mietvertrag nach einem Jahr verlängert wird.

Das wäre mein Traum!

Unser Vermieter und seine Frau sind so begeistert, dass wir vieles selbst machen.

Ein Beispiel: Der Fernseher ist nicht gegangen, weil die Sat-Schüssel verbogen war und dann haben wir es repariert.

Unser Vermieter hat gesagt, solche Leute müssen her, die sich mit handwerklichen und technischen Sachen auskennen.

Das hat uns gefreut, dass wir so viel Lob gekriegt haben.

Er hat gesagt: “Mit euch ist es lustig, ihr versteht viel Spaß!”

Ich möchte so oft wie möglich in das Wochenendhaus fahren.

Hoffentlich bleibt unser Wochenendhaus noch lange in unseren Händen.

Wenn es nicht so ist, finde ich es schade.


Text: Kevin Neubauer

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.