Florian Haider

Ich lebe in Graz Umgebung. Meine künstlerische Ader habe ich von meiner Familie geerbt, vor allem in der Malerei und teilweise in der Musik. Seit 2017 bin ich in der Medienwerkstatt Lieboch der Lebenshilfe tätig. Ich möchte mich aber im Künstlerischen als auch im Weben weiterentwickeln. In einem fünfjährigen Prozess habe ich mein Schreiben verbessert. Indem ich laut rede entstehen Texte, die ich dann aufschreibe. Aber richtig zufrieden bin ich eigentlich nie damit.

So denke ich über Digitalisierung

Unter Digitalisierung verstehe ich eine Verbindung im In- und Ausland, wo wir uns vernetzten. Das heißt zum Beispiel über das Radio. Logischerweise auch über Telefon, wo die HörerInnen oder SeherInnen mit den Radio- oder Fernseh-ModeratorInnen plaudern können. Was eine Einsamkeitsvorbeugung für die Menschen sein kann. Ich verstehe darunter auch, dass ich mit der ganzen Welt über das Internet Kontakt haben kann. 

Weiterlesen »So denke ich über Digitalisierung

Vom Suchen und Finden der Liebe

Ich habe vor sieben Jahren eine Partnerin gehabt, das hat vier Jahre gedauert. Kennengelernt haben wir uns auf dem Arbeitsplatz. Wir haben uns auch privat gesehen. Das haben unsere Eltern immer unterstützt, auch wenn ich bei ihr übernachtet habe oder sie bei mir. Es war eine schöne Zeit, aber ich musste es beenden, da sie nicht mehr wollte und meine… Weiterlesen »Vom Suchen und Finden der Liebe

Gedanken zum Weihnachts-Fest

Weihnachten war für mich am schönsten, als ich damals in meiner Schulzeit das Oberuferer Christgeburt-Spiel sah. Da kam ich dann in Stimmung, das heißt, ich fand „die Ruhe“, wobei ich eh nicht viel helfen konnte im Haushalt. Leider ist Weihnachten heute „ein Muss“, weil es immer mehr zum Kommerziellen wird. Dies spürt man speziell durch Corona, weil gestritten wird, wie,… Weiterlesen »Gedanken zum Weihnachts-Fest

Single und Antisingle – ein Gespräch

In dieser kleinen Geschichte geht es um zwei Personen: einen überzeugten Single und einen Menschen, der überzeugter Partnermensch ist, sprich nicht alleine sein kann. Letztendlich können sie sich schwer einigen und vielleicht möchte der Single doch einen Partner haben … ? Single: Also ich liebe das Singlesein, da kann man alles machen was man will, zum Beispiel die Freiheit genießen.… Weiterlesen »Single und Antisingle – ein Gespräch

Interview: “Überwindung fühlt sich gut an”

Zur Überwindung gehört immer auch ein bisschen Mut. Redakteur Florian Haider hat mit seinem Kollegen Kevin Neubauer darüber gesprochen, wie die Überwindung leichter fällt und was das mit den Jahreszeiten zu tun hat. Hier gibt es das Interview zum Anhören: Bitte klick auf den orangen Pfeil. Bei was fällt es dir schwer, dich zu überwinden? Kevin Neubauer: Wenn ein Berg… Weiterlesen »Interview: “Überwindung fühlt sich gut an”

Interview: Grenzen überwinden

Viele kennen das: Man sollte Dinge tun, die man eigentlich nicht will, aber es muss sein. Und es braucht Überwindung. Das Gespräch mit Jacqueline Kaspar führte Florian Haider aus der Medienwerkstatt Lieboch. Wobei fällt es dir schwer, dich zu überwinden? Jacqueline: Spazieren zu gehen. Das heißt, du musst dich richtig überwinden? Jacqueline: Auf deutsch gesagt, ich muss mir in den… Weiterlesen »Interview: Grenzen überwinden

Theater in einer Person

Ich: Wann bist du verzweifelt? Auch ich: Wenn mir kein Gedicht einfällt und ich den Druck spüre, dass es fertig sein sollte, und wenn ich malen möchte, aber ich nicht kann, weil der Schweinehund da ist. Ich: Dann wirst du nie ein Dichter werden, da es immer einen Druck gibt! Auch ich: Das ist mir bewusst. Deswegen bin ich ein… Weiterlesen »Theater in einer Person