Arbeit

Zusammenfassung: Film “It works II”

Der Regisseur (das spricht man so: Re-schi-sör) Fridolin Schönwiese hat den Film „It works II“ gedreht (“it works” ist Englisch. Auf Deutsch heißt es: “Es funktioniert”). In diesem Film geht es um drei Menschen mit Behinderung.Fridolin Schönwiese begleitet diese drei Menschen mit der Kamera. Fridolin möchte damit zeigen, was Menschen mit Behinderung alles machen können und wie sie ihr Leben… Weiterlesen »Zusammenfassung: Film “It works II”

Fest der Begegnung

Ich habe bei den Vorbereitungen für das Fest geholfen. Ich habe beim Geschirr-Abräumen mitgeholfen. Zum Schluss haben wir gemeinsam beim Aufräumen geholfen. Andreas Krüger hat beim Bier-Ausschenken geholfen. Ursi war bei der Sektbar und ich habe ihr geholfen. Text: Herbert Eckmaier Unterstützt von: Margit Hauser

Arbeit kann auch sehr interessant sein

Schon seit vielen Jahren arbeite ich in der Lebenshilfe Hartberg.Ich habe hier eine wichtige Aufgabe in der Keramik-Werkstatt.Für das Anrühren von Flüssigton bin ich zuständig.Und auch für das eigentliche Gießen mit dem Flüssigton bin ich eingeteilt.So habe ich einen tollen Titel bekommen von meinem Begleiter: „Gießmeister“.Und dieser Titel gefällt mir sehr gut. Aber einmal in der Woche arbeite ich auch… Weiterlesen »Arbeit kann auch sehr interessant sein

Unterwegs in ganz Österreich

Seit 1. Oktober 2021 kann man sich das Klima-Ticket besorgen. Das Klima-Ticket ist eine Karte. Mit der Karte kann man mit jedem Bus, jedem Zug, jeder Straßenbahn, jeder Schnellbahn und jeder U-Bahn in ganz Österreich fahren. Man muss nur einsteigen, die Karte vorzeigen und losfahren. Für private Bus-Unternehmen gilt das Ticket aber nicht, wie zum Beispiel für den Flixbus.

Weiterlesen »Unterwegs in ganz Österreich

Meine Stärken

  • von

Ich möchte euch von meinen Stärken erzählen. Ich möchte euch Mut machen, damit ihr selber auch eure Stärken finden könnt. Ihr könnt viel mehr, als ihr glaubt. Dazu habe ich diesen Artikel geschrieben.

Das ist meine Geschichte.

Weiterlesen »Meine Stärken

Ich mag keine Käfer-Bäume …

Ein Käfer-Baum. Was soll das sein?Wieso heißt der so? Da sind winzige Borkenkäfer unter der Baumrinde. Sie fressen die Borke an, die äußere Schicht der Rinde. Das ist für den Baum sehr schädlich. Die Käfer vermehren sich stark. Immer mehr Bäume sind dadurch gefährdet. Der ganze Wald wird krank. Die Käfer rauben den Bäumen den Saft.Dadurch stirbt der Baum dann… Weiterlesen »Ich mag keine Käfer-Bäume …

Gehalt statt Taschengeld

  • von

Das 2-Säulen-Modell ist ein Plan, wie Inklusion in der Arbeitswelt funktionieren kann. Die Idee: Menschen mit und ohne Behinderung haben an einem gemeinsamen Arbeitsmarkt teil. Jeder bekommt ein faires Gehalt. mit mir Redakteur Oskar Obkircher berichtet über das Thema. Warum setze ich mich für das Thema 2-Säulen-Modell ein? Damit Menschen mit Behinderung Zugang zum 1. Arbeitsmarkt haben. Weil sie als arbeitsunfähig eingestuft sind.… Weiterlesen »Gehalt statt Taschengeld