Jan Gölles

Das vielfältige Leben

Vielfalt bedeutet, dass unterschiedliche Menschen in einer Gruppe zusammen sind.
Jeder Mensch hat eine andere Haarfarbe, ob hellbraun, blond, schwarz oder rot.
Die Menschen sind unterschiedlich gekleidet, ob bunte Hosen, Kleider, T-Shirts, Röcke, Leibchen, Socken und Hosen. Es ist jeder ganz anders angezogen.

Weiterlesen »Das vielfältige Leben

Begriffe zur digitalen Welt

Spotify, Instagram und Co. in eigenen Worten: Jan Gölles, Jacqueline Kaspar, Denise Luttenberger und Johanna Tappler aus der Medienwerkstatt Lieboch haben sich zusammengesetzt und Begriffe aus der digitalen Welt erklärt. Handy Johanna: Es ist ein schnurloses Telefon, das man überallhin mitnehmen kann. Es ist auch ein Smartphone. Jan: Ich kann mit dem Handy eine WhatsApp schreiben und versenden. Ich kann damit… Weiterlesen »Begriffe zur digitalen Welt

Schitag

Wenn man Schifahren möchte, geht man in ein Sportgeschäft.

Dort kann man sich die Schi aussuchen.

Bevor man Schifahren geht, muss ein Wachsöl oben sein. Sonst kommt man mit den Schi nicht gut weg.

Weiterlesen »Schitag

Alles übers Gruseln

Mich gruselt es vor echten Geistern, Monstern, Spinnen, Fledermäusen, Skeletten, Hexen und Hunden. Mich gruselt es, wenn ich eine echte Spinne sehe und wenn mich ein Mensch von hinten erschreckt. Mein größter Albtraum war für mich, als meine Mama mir vor einem Kampfhund nicht die Hand gegeben hat. Aber sonst schlafe ich in der Nacht sehr gut. Als Kind habe… Weiterlesen »Alles übers Gruseln

Familie und ich

Eine Familie ist für mich: eine Mama, einen Papa und einen Bruder zu haben. Zur Familie gehören noch Oma, Opa, Tante, Onkel, Schwester, Neffen und Cousinen dazu. Eine glückliche Familie ist für mich Mama, Papa und mein Bruder Derk. Wir wohnen zusammen in St Peter. Das ist in Graz. Wir machen immer viele Ausflüge. Wir lachen sehr viel. Wir gehen… Weiterlesen »Familie und ich

Über die Grenzen

Ich habe Angst vor Hunden. Mit dem Papa bin ich die Saureis-Runde gegangen. Das ist eine Wanderung. Da hat sich der kleine Hund bei den Kühen versteckt. Eine große Kuh ist bei mir gestanden und ich habe nicht weiter gehen können. Ich habe zum Schreien begonnen. Papa vertreibt die Kühe. Der Bauer ist dann gekommen und hat mit dem Hund… Weiterlesen »Über die Grenzen

Urlaub am Meer

Ich habe mich gefreut, das Meer wieder zu sehen. Das Wasser ist sehr warm gewesen. Im Meer gibt es sehr viel Meersalz. Im Meer habe ich sehr viel getaucht. Das hat mir großen Spaß gemacht. Am Strand ist ein Wind gegangen. Ich bin dann in die Wellen gesprungen. Das war lustig. Ich mag kein Seegras im Meer. Mit den Eltern… Weiterlesen »Urlaub am Meer

Dann bin ich mutig

Mut ist für mich, sich etwas im Leben zu trauen. Ich bin mutig, wenn ich auf einem Seil balancieren kann. Wenn ich ins eiskalte Schwimmbad hüpfe, dann bin ich richtig mutig. Mit der Familie auf einen hohen Berg hinauf gehen. Dann sind wir alle sehr mutig. Dass ich mit den Eltern in einem anderen Schigebiet bin. Ich lerne dann neue… Weiterlesen »Dann bin ich mutig