Angst

Der Mut

Mut bedeutet für mich, etwas zu wagen, wo ich ängstlich bin. Wenn es um Pflanzenversorgung geht, bin sehr mutig. Auch an höheren Orten verliere ich nicht so schnell den Mut. Die Berge geben mir Mut, der Grimming besonders. Bei ihm verliere ich jede Angst. Mir macht mein Lieblingsberg immer Mut, wenn ich ihn sehe. Er ist so hoheitlich. Auch der… Weiterlesen »Der Mut

Dann bin ich mutig

Mut ist für mich, sich etwas im Leben zu trauen. Ich bin mutig, wenn ich auf einem Seil balancieren kann. Wenn ich ins eiskalte Schwimmbad hüpfe, dann bin ich richtig mutig. Mit der Familie auf einen hohen Berg hinauf gehen. Dann sind wir alle sehr mutig. Dass ich mit den Eltern in einem anderen Schigebiet bin. Ich lerne dann neue… Weiterlesen »Dann bin ich mutig

Rauf auf den Berg

Mein Bruder Isidor, meine Assistentin Melly und ich machten einen Auflug nach Ebensee auf den Feuerkogel. Das ist in Oberösterreich. Ich war schon sehr aufgeregt, denn ich bin noch nie mit einer Seilbahn gefahren und habe etwas Höhenangst. Als ich nach der 20 minütigen Autofahrt in die Gondel einstieg, wurde mir sehr flau im Magen und ich bekam ein eigenartiges Kibbeln… Weiterlesen »Rauf auf den Berg